Drittlinientherapie bei Kolorektalkarzinom
Expert Review
Expert Review

Drittlinientherapie bei Kolorektalkarzinom

Was jede Gesundheits- und Krankenpflegepersonal über den Umgang mit unerwünschten Ereignissen wissen muss

View Activity

Not a member of My prIME? Join now for instant access.

Die Informationen in dieser Aktivität richten sich an medizinisches Fachpersonal außerhalb der USA. Diese Aktivität kann Informationen über Produkte außerhalb der zugelassenen Indikationen enthalten, wo Sie arbeiten.

Überblick über die Aktivitäten

Diese hochattraktive Weiterbildungsaktivität mit verschiedenen Medien wurde speziell für Gesundheits- und Krankenpflegepersonal konzipiert, das Patienten mit metastasiertem kolorektalem Karzinom betreut. Hören Sie Meinungen von Experten zu Sicherheitsaspekten bei Drittlinientherapien und zu optimalen Kommunikationsstrategien bei der Aufklärung von Patienten über behandlungsbedingte Nebenwirkungen. Diese Kommunikationstechniken werden in einem animierten Rollenspiel modelliert. Diese Aktivität umfasst auch interaktive Komponenten und wertvolle Ressourcen, die Gesundheits- und Krankenpfleger/innen herunterladen und für ihre Patienten und Kollegen verwenden können.

Interactive Presentation

Interactive Presentation

Animation

Animation

Patient Education

Patient Education

Release Date

Release Date

Aug 10, 2018

Expiration Date

Aug 10, 2019

  • Pascale Dielenseger, RNInstitut Gustave Roussy
    Villejuif, France
  • Paz Fernández Ortega, PhD, MSc, RN, BPsychHospital Duran i Reynals
    Barcelona, Spain
  • Epidemiologie des metastasierten kolorektalen Karzinoms und aktuelle medikamentöse Therapien in der Erst-, Zweit- und Drittlinienbehandlung
  • Sicherheitsaspekte bei Drittlinienbehandlung, und wie mit ihnen umgegangen wird
  • Beste Praktiken für die Kommunikation mit Patienten über Nebenwirkungen von Medikamenten

Diese Bildungsaktivität ist für examinierte Gesundheits- und Krankenpflegepersonal und examinierte Advanced Practice Nurses konzipiert, die in der Behandlung/ im Umgang von Patienten mit Darmkrebs tätig sind.

Nach erfolgreicher Beendigung dieser Weiterbildungsaktivität sollten die Teilnehmer in der Lage sein:

  • Alle in der Drittlinientherapie von metastasierten kolorektalen Karzinomen verfügbaren Wirkstoffe zu analysieren
  • Häufige behandlungsbedingte Nebenwirkungen von Wirkstoffen in der Drittlinientherapie von metastasierten kolorektalen Karzinomen zu bewerten
  • Beste Praktiken zu beschreiben, die die Diskussion/Kommunikation zwischen Krankenschwestern und Patienten hinsichtlich der Aufklärung über und des Umganges mit behandlungsbedingten Nebenwirkungen bei Drittlinienbehandlungen von metastasierten kolorektalen Karzinomen

View Activity in English

This highly engaging, mixed-media, educational activity is designed specifically to address the needs of nurses who manage patients with metastatic colorectal cancer. Hear from the experts as they discuss safety issues related to third-line treatments and review optimal communication strategies for educating patients about treatment-related adverse events (TEAEs). These communication techniques are then modeled in an animated, role-play exercise. This activity also includes interactive components and valuable downloadable tools for nurses to use with their patients and colleagues.

Accéder à l’activité en français

Se voulant avant tout stimulante, cette activité pédagogique multisupport est conçue pour répondre aux attentes du personnel infirmier ayant à charge des patients souffrant d’un cancer colorectal métastatique (CCRm). Écoutez ce que d’éminents spécialistes ont à dire sur les questions liées à l’innocuité dans les traitements de troisième intention, et familiarisez-vous avec plusieurs stratégies de communication visant à éduquer les patients sur les événements indésirables associés aux soins. Ces techniques de communication sont ensuite mises à l’épreuve lors d’un jeu de rôle. Cette activité comprend également des éléments interactifs ainsi que divers outils pratiques que le personnel infirmier pourra télécharger afin de les utiliser avec leurs patients et collègues.

Visualizza l’attività in italiano

Questa stimolante attività formativa multimediale è pensata per rispondere alle esigenze specifiche del personale infermieristico che gestisce pazienti affetti da cancro del colon-retto metastatico (mCCR). Comprende una discussione sulla sicurezza dei trattamenti di terza linea e una revisione delle strategie comunicative ottimali per informare i pazienti circa gli eventi avversi delle terapie. Queste tecniche di comunicazione sono poi inserite in un gioco di ruolo animato. Questa attività include anche degli elementi interattivi e utili strumenti scaricabili che il personale infermieristico potrà utilizzare con pazienti e colleghi.

Ver Actividad en español

Esta interesante actividad formativa multimedia está diseñada específicamente para abordar las necesidades de los/las enfermeros/as que tratan a pacientes de cáncer colorrectal metastásico (CCRm). Los especialistas analizarán los problemas de seguridad relacionados con los tratamientos de tercera línea y revisarán las estrategias de comunicación óptimas para educar a los pacientes sobre los acontecimientos adversos relacionados con el tratamiento. Esas técnicas de comunicación se mostrarán después en un ejercicio de dramatización en vídeo. En la actividad también se incluyen componentes interactivos y útiles herramientas descargables que los/las enfermeros/as podrán utilizar con sus pacientes y compañeros de trabajo.

Diese Weiterbildungsaktivität wird durch eine Förderung von Bayer HealthCare Pharmaceuticals, Inc. unterstützt.

UNABHÄNGIGE MEDIZINISCHE AUS- UND WEITERBILDUNG

Diese Aktivität wurde organisiert von prIME Oncology. Diese Aktivität stellt evidenzbasierte, ausgewogene Inhalte zur Verfügung, die frei von jeglicher Werbung sind und deren Hauptziel die Verbesserung der Fähigkeiten und Leistungen von Lernenden ist, um die Patientenversorgung zu verbessern.

Die European Oncology Nursing Society (EONS) hat sich zur Unterstützung dieser Aktivität bereiterklärt, Drittlinientherapie bei Kolorektalkarzinom: Was jede Gesundheits- und Krankenpflegepersonal über den Umgang mit unerwünschten Ereignissen wissen muss. Darin wird erklärt, dass die EONS die beabsichtigten Ziele des Weiterbildungsprogramms unterstützt.

Anbieter

Diese Aktivität wird angeboten von prIME Oncology.

Disclosure Information

Offenlegung relevanter Finanzbeziehungen

prIME Oncology bewertet relevante Finanzbeziehungen zu Lehrern, Planern, Managern und anderen Einzelpersonen, die in der Lage sind, die Inhalte von IME Aktivitäten zu kontrollieren. Identifizierte potentielle Interessenkonflikte werden von prIME Oncology gründlich auf Fairness, Ausgewogenheit und wissenschaftliche Objektivität der Daten sowie Empfehlungen für die Versorgung von Patienten untersucht. prIME Oncology ist bestrebt, Lernende mit hochwertigen IME Aktivitäten und diesbezüglichen Materialien zu versorgen, die Verbesserung oder Qualität im Gesundheitswesen fördern und kein spezifisches Eigeninteresse eines privatwirtschaftlichen Unternehmens verfolgen.

Die Fakultät gab folgende Finanzbeziehungen oder Beziehungen zu Produkten oder Geräten an, die sie oder ihre Ehe-/Lebenspartner mit kommerziellem Interesse in Bezug auf den Inhalt dieser Aktivität haben:

Pascale Dielenseger hat offengelegt, dass sie in einem Europäischen Beirat für Gesundheits- und Krankenpflegepersonal von Bayer ist. Sie hat zugestimmt, jegliche Verwendung nicht gekennzeichneter/nicht zugelassener Medikamente oder Produkte aus ihrer Präsentation offenzulegen.

Paz Fernández Ortega hatte keine relevanten Finanzbeziehungen offenzulegen. Sie hat zugestimmt, jegliche Verwendung nicht gekennzeichneter/nicht zugelassener Medikamente oder Produkte aus ihrer Präsentation offenzulegen.

Die Mitarbeiter von prIME Oncology haben Folgendes offengelegt:

  • Ronald Viggiani, MD (medizinischer Leiter Inhaltskontrolle/-planung) – keine relevanten Finanzbeziehungen
  • Kristin Tomlinson, PhD (Inhaltskontrolle/-planung wissenschaftlicher Inhalt) – keine relevanten Finanzbeziehungen
  • Trudy Stoddert, ELS (Kontrolle redaktionelle Inhalte) – keine relevanten Finanzbeziehungen

Haftungsausschluss

Die Teilnehmer/innen haben eine implizite Verantwortung, die neu erworbenen Informationen zu nutzen, um Patientenergebnisse und ihre eigene berufliche Entwicklung zu verbessern. Die in dieser Aktivität dargestellten Informationen sollen nicht als Richtschnur für das Patientenmanagement dienen. Alle Verfahren, Medikamente oder andere Diagnose- oder Behandlungsmethoden, die in dieser Aktivität besprochen oder vorgeschlagen werden, sollten nicht von Klinikern verwendet werden, ohne die Bedingungen ihrer Patienten und mögliche Kontraindikationen oder Gefahren bei Gebrauch sowie Produktinformationen des Herstellers und Vergleich mit den Empfehlungen anderer Behörden zu bewerten.

Offenlegung betreffend unbeschriftete Verwendung

Diese Aktivität kann die Diskussion über veröffentlichte und/oder Untersuchungszwecke von Agenten enthalten, die nicht von der US Food and Drug Administration (FDA, US-amerikanische Gesundheitsbehörde) oder der Europäischen Arzneimittelagentur angegeben sind. Bitte beachten Sie die offiziellen Verschreibungsinformationen für jedes Produkt, die im Rahmen von zugelassenen Indikationen, Kontraindikationen und Warnungen erörtert werden.